Typografie

Mal ganz ehrlich, kannst du mit dem Begriff „Typografie“ wirklich etwas anfangen?
Nein? – Kein Problem. Hauptsache, dass ich weiß wovon ich rede! Denn ich habe das tatsächlich noch von der Pike auf als Schriftsetzer* gelernt.

Typografie gehört zu einem guten Design, wie das Mehl zum Brot!

*diesen Beruf gibt es leider nicht mehr

Als Typografie bezeichnet man heute meist den medienunabhängigen Gestaltungsprozess, der mittels Schrift, Bildern, Linien, Flächen und Leerräumen alle Arten von Kommunikationsmedien gestaltet. Typografie ist in Abgrenzung zu Kalligrafie, Schreiben oder Schriftentwurf das Gestalten mit vorgefundenem Material.

Die Arbeit des Typografen besteht darin, alle diese verschiedenen Gestaltungsmerkmale in geeigneter Weise zu kombinieren.

Ich mache das für dich
und lasse dich grafisch überall richtig gut aussehen.
Voriger
Nächster

Ob am Bildschirm oder auf Papier: ich sorge für eine moderne, professionelle Grafik und ein gut lesbares, optimiertes  Schriftbild.

Geschäftlich oder privat: ich konzeptioniere auf Wunsch dein gesamtes Corporate Design für deinen repräsentativen Geschäftsauftritt in der Öffentlichkeit.

Meine Kunden kommen aus Handwerk, Handel, Gastronomie, Behörden, Industrie und natürlich auch aus dem Privatbereich.